Aktueller Stand:

Anfrage von einem Jugendlichen aus Veitsbronn – Tempolimit von Obermichelbach her kommend Ortseingang Veitsbronn
Ein Ortstermin mit dem Jugendlichen hat bereits stattgefunden. Ideen und Anregungen wurden gesammelt. Ein Aufruf im Gemeindeblatt und über Social Media zur Beteiligung wurde gestartet.
Rückmeldung Gemeinde: Das Anliegen wird als Gemeinde gegenüber dem Staatlichen Bauamt, das für den Landkreis die Kreisstraßen betreut, schon seit Jahren als Thema eingebracht .
Unser Ziel: Fortsetzung von Tempo 70 (zwischen Obermichelbach und Zufahrt Heinrich-Heine-Straße) bis zum Ortseingang Veitsbronn. Dies thematisieren wir (Bauverwaltung) regelmäßig, u.a. im Rahmen der sog. Verkehrsschau. Innerorts gilt für Durchgangsstraßen: Regelgeschwindigkeit ist 50! –>Um innerorts Tempo 30 auf Durchgangsstraßen erlassen zu können, müsste die Straßenverkehrsordnung geändert werden, das ist Sache der Bundespolitik. Wir arbeiten somit bereits an der Verbesserung dieser Situation und hoffen, dass sich hier in naher Zukunft Tempo 70 durchsetzen lässt.
Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten, wie wir die Raserei vor dem Ortseingang vielleicht reduzieren können. Der Jugendliche, der dieses Anliegen vorgebracht hat, möchte z.b. mit Plakaten auf die Situation aufmerksam machen.
Hast du auch Ideen, wie wir dieses Thema angehen können, dann melde dich bei uns!